Stadtratsbeschlüsse, die Lützel betreffen

Veröffentlicht am 09.06.2020 in Ortsverein

Der Koblenzer Stadtrat hat kürzlich auch zwei für Lützel wichtige Beschlüsse getroffen.

Zum einen wurde die Zusammenlegung der beiden Förderschulen Diesterwegschule und Hans-Zulliger-Schule zum nächstmöglichen Zeitpunkt beschlossen. Als Standort für die gemeinsame Schule wurde die Lützeler Hans-Zulliger-Schule bestimmt, die somit erweitert und ihr Standort zukunftssicher gestärkt wird.

Seit einiger Zeit werden alle Festungsanlagen der Stadt Koblenz restauriert und die Sichtachsen zwischen den Anlagen Festung Ehrenbreitstein, Fort Asterstein, Fort Konstantin und Feste Franz wiederhergestellt. Wie einige vielleicht schon bemerkt haben, wird die Umgebung oberhalb der Feste Franz darüberhinaus zurzeit mit einer Parkanlage verschönert. Nun wird auch noch das im Rahmen der Bauarbeiten entdeckte Kriegspulvermagazin 3 der Feste Franz nach positivem Stadtratbeschluss instandgesetzt.

 

WebsoziInfo-News

07.07.2020 10:33 Digitale Ausstattungsoffensive – 500 Millionen für mehr Bildungsgerechtigkeit
Gute Nachrichten für Schülerinnen und Schüler, die zuhause nicht auf Laptops zugreifen können. Auf Initiative der SPD stellt der Bund den Ländern ab sofort 500 Millionen Euro bereit, damit diese Laptops oder Tablets an Kinder und Jugendliche ausleihen. „Eine tolle Zukunftsinvestition, damit auch wirklich alle Kinder und Jugendliche gleichberechtigt lernen können“, sagt SPD-Chefin Saskia Esken.

07.07.2020 10:14 Rix/Ortleb zu Gleichstellungsstiftung
Gleichstellungsstiftung des Bundes kommt Auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion haben sich die Koalitionsfraktionen auf die Einrichtung einer Stiftung zur Förderung der Gleichstellung verständigt und damit den Weg für eine nachhaltige Gleichstellung in allen Lebensbereichen geebnet. „Gleichstellung in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ist eine der zentralen Gerechtigkeitsfragen unserer Zeit. Mit der Einrichtung der Gleichstellungsstiftung nehmen wir die

04.07.2020 10:29 Kohleausstieg: Strukturwandel verantwortungsvoll gestalten
Der Deutsche Bundestag hat heute das Kohleausstiegsgesetz und Strukturstärkungsgesetz beschlossen und stellt damit die Weichen für eine sozialverträgliche und klimaneutrale Wirtschafts- und Energiepolitik. „Zum ersten Mal hat eine Bundesregierung einen klaren Pfad für einen ökonomisch- und sozialverträglichen und rechtssicheren Kohleausstieg vorgelegt. Energiewende wird jetzt sehr konkret. Das ist weit mehr als das, was vor drei

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:612235
Heute:32
Online:1