Mahnwache auf dem Zentralplatz

Veröffentlicht am 22.02.2020 in Aktuell

Ein breites Bündnis der unterschiedlichsten Bevölkerungsgruppen gedachte am Freitag Abend den Opfern des rassistischen Anschlags von Hanau. Moderiert vom DGB fanden u.a. MdB Detlev Pilger, Ali Yener von der IG-Metall, Ahmet Günes von der türkischen Gemeinde und Avadislav Avadiev von der jüdischen Gemeinde deutliche Worte gegen jegliche Form der Intoleranz und rassistischen Gewalt, die sich nicht nur in Taten, wie jetzt in Hanau, sondern täglich auch in Worten widerspiegelt. Es ist endlich Zeit, dass sich die schweigende Mehrheit lautstark zu Wort meldet! Hass ist kein guter Ratgeber! Die nach Polizeiangaben mehr als 800 Teilnehmer, unter ihnen auch das Koblenzer Prinzenpaar mit Gefolge, unterstützten diese Aufrufe durch starken Applaus.

 

WebsoziInfo-News

29.05.2020 16:37 Schluss mit Werbung für Zigaretten: Gesundheitsschutz muss Vorrang vor Wirtschaftsinteressen haben
Am Freitag wurde im Bundestag in 1. Lesung ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung debattiert. Für den SPD-Fraktionsvizen Matthias Miersch gilt: Gesundheitsschutz vor Wirtschaftsinteressen! „Werbung für Zigaretten gehört bald der Vergangenheit an – das ist gut und richtig so. Ich bin froh, dass wir endlich ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung in den Bundestag einbringen. Dafür hat

25.05.2020 10:19 Keine Toleranz für Ausbeutung
Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

22.05.2020 06:10 Kommunaler Solidarpakt
Das öffentliche Leben findet dort statt, wo man zu Hause ist: in den Städten und Gemeinden. Mit guten Schulen und Kitas. Im Sportverein, dem Schwimmbad, der Bibliothek. Mit einem guten Angebot von Bussen und Bahnen – und von sozialen Einrichtungen. Die meisten öffentlichen Investitionen kommen aus den Kommunen. Wenn sie ausbleiben, sinkt ein Stück weit

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:612235
Heute:1
Online:1