Klausurtagung OV Lützel im Bürgerzentrum

Veröffentlicht am 16.07.2019 in Ortsverein

Um die zukünftigen Schwerpunkte der Arbeit im Ortsverein zu identifizieren und festzulegen, welche Arbeiten als erstes angegangen werden sollen, trafen sich die "Vorständler" des Ortsvereins im Bürgerzentrum zu einer Klausurtagung.

Neben vereinsinternen Arbeiten wie Mitgliederversammlungen, Mitgliedergewinnung, Möglichkeiten Mitglieder zur aktiven Mitarbeit zu "überreden" und die Zusammenarbeit mit anderen OV oder Vereinen des Stadtteils (z.B. "Lützel Vielfältig") wurden die folgenden Themenbereiche für die nächsten Monate erkannt: Zustände, Mängel und Probleme des Stadtteils mit den Bürgern herausarbeiten und versuchen Lösungen zu finden (z.B. ruhender Verkehr, Radwege, Wohnungen), Infoveranstaltung mit der Polizei zum Thema "Sicherheit" im Stadtteil. 

Damit der Kontakt zu den Bürgern und Bürgerinnen auch außerhalb von Wahlkämpfen intensiver gepflegt wird, wurde beschlossen, regelmäßig Infostände und Bürgertreffs durchzuführen.

 

WebsoziInfo-News

15.10.2019 17:07 Katja Mast zur aktuellen Shell-Jugendstudie
Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. „Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

14.10.2019 16:49 WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

11.10.2019 12:02 Höchste Zeit für ein Demokratiefördergesetz
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative der SPD-Bundesminister Giffey und Scholz für eine Aufstockung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ um acht Millionen Euro für das Jahr 2020. Wir kämpfen für eine nachhaltige Förderung von Engagement, Mut, Zivilcourage und Konfliktfähigkeit. Deshalb fordern wir darüber hinaus ein Demokratiefördergesetz. „Das demokratische Miteinander in den Herzen und Köpfen aller ist das

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:612235
Heute:19
Online:1