Hochwasserschutz Lützel Teil7

Veröffentlicht am 10.02.2011 in Aktuell

Die Mauer ist frisch betoniert

Die Arbeiten am Hochwasserschutz gehen nach Frost und Hochwasser weiter.
Nachdem in den letzten Tagen die Einschalung Einfahrt Schartwiesenweg fertiggestellt wurde, ist heute, wie vorgesehen der spezielle Beton in
die Einschalung eingebracht worden.

Diese Mauer muss jetzt 21 Tage trocknen!! ,dann wird verfüllt und die Leitungen neu verlegt.

Erst wenn diese Arbeiten erledigt sind ,wird die Mauer mit Stahlplatten geschützt und der Schartwiesenweg wieder für den Verkehr freigegeben.

 

WebsoziInfo-News

20.10.2021 10:17 SPD will Bärbel Bas als neue Bundestagspräsidentin nominieren
Die SPD spricht sich für Bärbel Bas als künftige Bundestagspräsidentin aus. Auch Rolf Mützenich war für den Posten gehandelt worden – er bleibt nun Fraktionschef der Sozialdemokraten. weiterlesen auf spiegel.de

15.10.2021 17:24 SONDIERUNGEN ERFOLGREICH
„AUFBRUCH UND FORTSCHRITT FÜR DEUTSCHLAND“ Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. „Aufbruch und Fortschritt“ seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen. In zehn Kapiteln haben die Verhandlerinnen und Verhandler die Verabredungen aus den Sondierungsgesprächen skizziert. „Als Fortschrittskoalition können wir die Weichen

13.10.2021 18:29 MECKLENBURG-VORPOMMERN – SCHWESIG WILL MIT DER LINKEN REGIEREN
Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern will mit der Linkspartei Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die mit ihrer SPD Ende September die Landtagswahl klar gewonnen hatte, kündigte am Mittwoch Koalitionsverhandlungen mit der Linken an. „Wir sehen in der Linkspartei eine Partnerin, mit der wir unser Land gemeinsam voranbringen können. Uns geht es um einen Aufbruch 2030, mit

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:612239
Heute:15
Online:1