Verkehrsentwicklungsplan Koblenz (VEP)

Veröffentlicht am 27.01.2018 in Ortsverein

Im ersten Halbjahr 2017 fanden u.a. auch in Lützel, genauer gesagt in der Hans-Zulliger-Schule, Informationsveranstaltungen der Stadtverwaltung zum Thema "Verkehrsentwicklungsplan Koblenz" statt. Dort wurden die Bürger aufgefordert, ihre Ideen, aber auch Kritik, vor allem zu den Themen Kfz-Verkehr, ÖPNV, Radverkehr und Fußverkehr, zu äußern und Vorschläge in Arbeitsgruppen zu erarbeiten. 

Daraus wurde ein erster Entwurf zum VEP erarbeitet, der nun im Bürgerinformationssystem bei den Unterlagen für den Fachbereichsausschuss IV zu finden ist (https://buergerinfo.koblenz.de/to0040.php?__ksinr=4758).

Ab dem 01.Februar 2018 wird es eine Offenlage des Dokumentes unter www.vep.koblenz.de geben. Alle Bürgerinnen und Bürger haben dann bis 28.Februar Zeit, ihre Kommentare und Ergänzungswünsche einzubringen.

Lützel ist in vielen angesprochenen Handlungsfeldern betroffen. Es lohnt also, sich das Dokument anzuschauen und Anregungen abzugeben!

 

WebsoziInfo-News

24.05.2018 06:30 Das Sofortprogramm in der Pflege tritt am 1.1.2019 in Kraft
Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, nimmt Stellung zu den Eckpunkten für ein Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: „Wir werden zusätzliche Pflegestellen schaffen, Tarifsteigerungen finanzieren und alles dafür tun, damit mehr Ausbildungsplätze in der Pflege geschaffen werden“. „Die Botschaft, dass es weiteren dringenden Handlungsbedarf im Bereich der Pflege gibt, ist angekommen. Die Koalition handelt schnell und

23.05.2018 18:46 Warum Kinderrechte im Grundgesetz ein Gewinn für alle sind
Gastbeitrag von Katja Mast in der FAZ Tugendmalerei! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik an einer Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz. Dabei gäbe es dafür gute, praktische Gründe. Kinderrechte ins Grundgesetz? Reine Symbolik! Überflüssig! Passen nicht in die Systematik! So oder so ähnlich lautet die Kritik, die man

23.05.2018 17:47 Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege: Eckpunkte vorgestellt
Die Situation in der Pflege in den Krankenhäusern, Heimen und privaten Haushalten hat sich in den letzten Jahren dramatisch zugespitzt und ist zu einer der größten Herausforderungen für unsere Gesellschaft geworden. Viele Pflegekräfte sind wegen der hohen Arbeitsverdichtung chronisch überlastet. Ohne bessere Arbeitsbedingungen, höhere Löhne und mehr Personal werden wir das Steuer nicht herumreißen. Die

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:612235
Heute:11
Online:1